Swiss Estates Strategie

SE Swiss Estates AG fokussiert auf Wohnbauten in den städtischen Gebieten - inklusive Agglomerationen - der Schweiz.

Es werden Wohnimmobilien ab 20+ Mieteinheiten auf opportunistischer Basis erworben ("Undermanaged Assets" oder "Assets mit Repositionierungspotenzial").

Es gilt hierbei die Maxime "Buy and Develop", d.h. erworbene Renditeimmobilien werden langfristig gehalten und weiter entwickelt; Verkäufe sind nur in Sondersituationen vorgesehen.

SE Swiss Estates AG ist eine operative Gesellschaft (*). Die operative Tätigkeit besteht im Erwerb, der Verwaltung und der Weiterentwicklung von Anlageimmobilien mit Fokus auf Wohnliegenschaften. In diesem Zusammenhang wurden und werden Bestandes- und neu akquirierte Immobilien im Rahmen von Totalsanierungen/Umbauten und Umnutzungen neu positioniert; fallweise werden auch Neubauten erstellt.

Die Erträge der Gesellschaft werden aus der Vermietung der eigenen Liegenschaften erwirtschaftet; weiteres "upside" wird durch die Neupositionierung von Liegenschaften (Optimierung sämtlicher Werttreiber) und die damit einhergehende Wertsteigerung erreicht.

(*) SE Swiss Estates AG ist daher nicht mit einem Investmentfonds oder einer dem Kapitalanlagegesetz (KAG) unterstellten kollektiven Kapitalanlage zu vergleichen.